Der Start ins 2011 ist gelungen

Die deutsche Caravan-Branche schaut optimistisch in die Zukunft. Kein Wunder, ist ihr doch ein fast schon traumhafter Start ins 2011 gelungen. Im Februar konnte man Wachstumsraten von 64,6% (Caravan) bzw. 59,3% (Reisemobile) verzeichnen. Und mit dem etwas weniger stark ausgeprägten Wachstum im Januar ergibt das immer noch ein gesamthaftes Plus von 43,6%. Interessanterweise haben prozentual sowohl Reisemobil- wie auch Caravan-Absatz gleichermassen an Umfang gewonnen.

Die ersten beiden Monate im 2011 wurden demnach alleine in Deutschland 2’045 Reisemobile (plus 43,9%) und 1’376 Wohnwagen (plus 43,2%) zugelassen. Natürlich hat man sich dabei an den vergleichsweise sehr schwachen 2010er Zahlen gemessen, aber so ist das nun mal: Wer die Krise durchsteht, wird mindestens im ersten Jahr danach Super-Zahlen ausweisen.

Wichtiger als die blanken Zahlen ist aber der Optimismus, der davon ausgeht und die Branche wieder auf Innovation und Kreativität fokussieren lässt statt sich mit der Frage nach dem einfachen Überleben beschäftigen zu müssen. Da hilft auch die Tatsache, dass die Auftragsbücher für die kommenden Monate prall gefüllt sind und ganz viele Menschen auf die Produktion ihres Freizeitfahrzeuges warten.

Ich hoffe jetzt mal, dass man aus den Problemen der letzten zwei Jahre gelernt hat und aufgrund des rasanten Starts ins aktuelle Jahr nicht gleich wieder alle Erfahrungen über Bord wirft.

Quelle: CIVD

Bürstner: Zahlen und Fakten 2008/09

Bürstner hat das letzte Geschäftsjahr ähnlich abgeschlossen wie viele Mitbewerber: Umsatz-Rückgang, Stellenabbau und Verlust. Doch die Geschäftsleitung ist zuversichtlich und erwartet innert Jahresfrist das Ende der Krise. Um darauf vorbereitet zu sein, will man auch jetzt nicht um jeden Preis sparen.

„Wir dürfen trotz dieser wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht die Weiterentwicklung unserer Modellpalette vernachlässigen“, sagt der Bürstner- Chef, Klaus-Peter Bolz. Die für das laufende Modelljahr vorgestellte reichhaltige Modellpalette unterstreicht diese Absichtserklärung.

Continue reading Bürstner: Zahlen und Fakten 2008/09