Die drei Reisemobil-Typen

Auch wenn Wohnmobilfahrer meistens vom Reisefieber befallen sind und nicht selten beachtliche Distanzen in ihren fahrenden Ferienhäusern zurücklegen: Zwischendurch braucht es Schlaf. Soviel haben sie einander alle gemeinsam. Absolut unterschiedlich jedoch die Art, wie oder vor allem wo die Nacht verbracht wird. Im Wesentlichen gibt es drei Typen:

Typ 1: Hier und da und überall
“Ich habe alles, was ich brauche, dabei: Toilette, Wasser und ein Bett. Wo ich mein Wohnmobil einigermassen eben hinstellen kann, da kann ich auch schlafen. Je weniger offensichtlich ich das mache, desto kleiner die Gefahr, dass sich einer daran stört und ich nachts geweckt werde.”

Die drei Reisemobil-Typen weiterlesen