• Reisemobil

    Moonlight Shadow…

    Keine Ahnung, ob Mike Oldfields Hit eine Rolle spielte beim Dekor-Design der Ixeo-Sonderedtion ‘Moonlight‘. Passend wär’s jedenfalls. Denn die mit zusätzlichen Optionen beladenen Sparangebote aus dem Hause Bürstner kommen wie ein Schatten aus der eintönigen Weisswelt der Wohnmobile. Sportlich-auffälliges Schwarz beim Basisfahrzeug kombiniert mit champagnerfarbenem Aufbau sieht allein schon deswegen toll aus, weil es (endlich) mal was anderes ist.

  • kurz + bündig

    Einsatzfahrzeug in Schweden

    hobby-schwed2

    Erst auf den zweiten Blick ist dieses Fahrzeug als Reisemobil erkennbar. Unter der auffälligen Lackierung, dem riesigen Bullenfänger und den zahlreichen Lampen versteckt sich ein Hobby Van T500. Der kompakte Teilintegrierte dient dem Schwertransportleiter Glenn Hallin gleichzeitig als Einsatzfahrzeug, wie auch als Übernachtungsmöglichkeit.

  • kurz + bündig

    Wohnwagen mit Drehschemel

    bimobil-ax575-1

    Einen Wohnwagen für besondere Ansprüche und Gelände hat der deutsche Spezialist für Aufbauten und Expeditionsausrüstungen bimobil entwickelt. Durch je eine vorne und hinten liegende Achse ist der AX575 laufruhiger als andere Wohnwagen und schaukelt nicht auf. Gleichzeitig sitzt er auch in sehr unebenem Gelände nicht auf und folgt somit ruhig seinem Zugfahrzeug.

  • kurz + bündig

    Trike-Wohnmobil

    Wenn man in Träumen versunken durch die Weiten des Webs surft, kommt man immer mal wieder auf seltsame Seiten oder witzige Bilder. So habe ich heute dieses Wohnmobil der etwas anderen Art gefunden. Ein Trike mit Wohn-Aufbau: Auffallen garantiert.

    Haben möchte ich so ein Teil nicht. Aber mal ein Wochenende damit unterwegs sein, hätte durchaus seine Reize. Zumindest würde mich der Innenausbau interessieren. Also, lieber Besitzer: Wenn du mal in der Gegend bist, meld’ dich hier. Dann können wir wenigstens ein paar Fotos schiessen. 🙂

    gefunden bei: AutoPixx.de

  • kurz + bündig

    Wohnmobil der Lüfte

    Für die leicht besser bemittelten Freunde des mobilen Eigenheims hat BMW-Design einen Vorschlag: Einen Boeing 787-Dreamliner. Ein Wohnmobil der Lüfte sozusagen, das so ziemlich keine Wünsche offen lässt. Die vorläufig nur virtuelle Kreation wurde im Rahmen eines Auftrags von Boeing erstellt.

    Im Vordergrund der Ausführung standen für die Formgeber der Automarke grenzenlose Unabhängigkeit, luxuriöse Mobilität und vollkommene Exklusivität.

    Wenn man sich die Bilder anschaut, dann scheint das Ziel erreicht worden zu sein. So könnte das individuelle Reisen eine neue Dimension erreichen. Fragt sich nur, für wen. Wer sich sowas leisten kann, der lässt sich’s doch ohnehin massgeschneidert bauen.