• Reisemobil

    Tonke Campers

    Was die Aussenfarbe der Freizeitfahrzeuge angeht zeigt sich die Branche ja seit Jahren nicht sonderlich fantasievoll. Es gibt einzelne Lichtblicke, aber im grossen Ganzen gilt: Mit Weiss kann man nix falsch machen. Dass es auch anders geht beweist zum Beispiel Tonke Campers. Die niederländische Firma um Maarten von Soest baut Absetzkabinen für Chassis der gängigen Hersteller (Fiat, Mercedes, VW, etc.).

  • Reisemobil

    Moonlight Shadow…

    Keine Ahnung, ob Mike Oldfields Hit eine Rolle spielte beim Dekor-Design der Ixeo-Sonderedtion ‘Moonlight‘. Passend wär’s jedenfalls. Denn die mit zusätzlichen Optionen beladenen Sparangebote aus dem Hause Bürstner kommen wie ein Schatten aus der eintönigen Weisswelt der Wohnmobile. Sportlich-auffälliges Schwarz beim Basisfahrzeug kombiniert mit champagnerfarbenem Aufbau sieht allein schon deswegen toll aus, weil es (endlich) mal was anderes ist.

  • SPECIAL

    Darf's ein Sattelschlepper sein?

    In der Liga, in der Geld zur Nebensächlichkeit verkommt, kann es nicht genug extravagant sein. In Sachen Wohnmobil genügt es hierzulande meistens noch, in einem US-Motorhome in der Grösse eines Reisebusses anzureisen. Doch Futuria sei Dank: Wer auf Nummer sicher gehen will und ganz sicher nicht durch ein noch längeres Luxusmobil ausgetrumpft wird, der reist in Zukunft im Futuria Sports & Spa an. (mehr Bilder + Video nach dem Link)

  • SPECIAL

    Darf’s ein Sattelschlepper sein?

    In der Liga, in der Geld zur Nebensächlichkeit verkommt, kann es nicht genug extravagant sein. In Sachen Wohnmobil genügt es hierzulande meistens noch, in einem US-Motorhome in der Grösse eines Reisebusses anzureisen. Doch Futuria sei Dank: Wer auf Nummer sicher gehen will und ganz sicher nicht durch ein noch längeres Luxusmobil ausgetrumpft wird, der reist in Zukunft im Futuria Sports & Spa an. (mehr Bilder + Video nach dem Link)

  • kurz + bündig

    DTM-Champion fährt Dethleffs

    Dethleffs Globetrotter XXL Premium Liner für Timo Scheider„Sie fahren gerade hinter dem DTM-Champion 2009. Wenn Sie ihn einmal im Leben überholen wollen, dann jetzt!“ Dieser Spruch ziert das Heck des neuen Fahrerlager- und Urlaubsdomizils vom zweifachen DTM-Champion Timo Scheider. Rechtzeitig vor dem Saisonstart der Deutschen Tourenwagen Masters wurde der Dethleffs Globetrotter XXL Premium Liner dem amtierenden Champion übergeben. Das Luxusreisemobil wird ihn zukünftig auf alle Rennstrecken begleiten und als Unterkunft dienen.