Airstream baut Autobahn

autobahn-1Na gut, das ist jetzt eine Wortspielerei. Autobahn ist nämlich die Bezeichnung für einen VIP-Bus auf Basis des Mercedes Sprinters. Und den hat der US-Caravan-Hersteller Airstream eben erst vorgestellt.

Der Autobahn soll neue Massstäbe setzen in Sachen VIP-Beförderung. Sein Inneres erinnert mehr an Privat-Jet denn an Bus. Im heizbaren Ledersessel lässt es sich angenehm reisen. Für Unterhaltung sorgt der grosse Bildschirm, der ebenfalls grosse Kühlschrank steht zur Erfrischung bereit.

autobahn-2Ein Dreiliter V6 Diesel mit Turbo sorgt währenddessen mit 190 PS für den nötigen Vorschub. Knapp 98’000 Euro muss hinblättern, wer einen Autobahn sein eigenen nennen möchte.

Hat jetzt alles nicht viel mit Camping zu tun. Aber dass sich Airstream auch in “andere” Segmente traut, ist doch wenigstens eine Meldung wert.

Quele + Bilder: Airstream

Vermietung: G-Klasse mit Dachwohnung

gklasse_topdogAb sofort kann bei der Aachener Benz-Niederlassung eine G-Klasse der besonderen Art gemietet werden. Der Offroader hat eine Dachwohnung (sprich Dachzelt) von 3DOG aufmontiert. Damit hat der Mieter seine Wohnung stets dabei, auch wenn er mal weit weg von Hotels nächtigen will.

Abgesehen davon dass man mit der G-Klasse einen guten Partner für die Fahrt hat, bietet auch das Dachzelt von 3DOG seine Vorzüge. So liegt seine Schlaffläche komplett auf dem Fahrzeugdach auf. Und weils auch auf einem grossen Dach schon mal eng werden kann, bietet das Dachzelt einen grossen Wohnbereich mit integriertem Fussboden. Hierfür klappt das Zelt seitlich herunter, wodurch ein rundum geschlossener Raum mit einer Grundfläche von immerhin 340 auf 220 Zentimetern.

Continue reading Vermietung: G-Klasse mit Dachwohnung

Der Winter-Sprinter von kubus

kubus-1

Die Firma von Peter Jansen ist erst seit drei Jahren im Reisemobil-Bau aktiv tätig. Aber bereits im dritten Jahr macht sie mit besonderen Produkten auf sich aufmerksam: Ein 100 % wintertauglicherKastenwagen. Etwas, das gemeinhin als schwierig zu verwirklichen gilt. Die Wände und insbesondere die zahlreichen Fugen sind nicht in erster Linie isolierend aufgebaut. Und die Platzverhältnisse erlauben ein nachträgliches Dichten nur bedingt.

Continue reading Der Winter-Sprinter von kubus