Inferno auf Campingplatz

Auf dem Campingplatz Türlersee brach am vergangenen Montag ein Feuer aus und zerstörte 17 Wohnwagen komplett. Die Ursache war laut polizeilichen Ermittlungen ein Leck in der Flüssiggasanlage des Campingplatzes. Das ausgeströmte Gas entzündete sich an einem Kühlschrank und setzte den betroffenen Wohnwagen in Vollbrand. Wenig später griff das Feuer auf weitere Caravans über. In der Folge explodierte mindestens eine Gasflasche, was zur noch schnelleren Ausbreitung des Feuers sorgte. Nur durch Zufall gab es lediglich bei einem Camper erhebliche Verletzungen. Leicht hätten weitere Explosionen sogar Tote zur Folge haben können.

Weitere Infos: 20min Teil 1 / Teil 2 | Tagesanzeiger

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wbDNeV_Padw[/youtube]

Grossbrand bei Wohnmobil-Händler

Beim Wohnmobilhändler Fassbender in Oldenburg (D) ist gestern Nachmittag ein Grossbrand ausgebrochen. Über 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz gewesen. Und die Bilder lassen befürchten, dass da einiges zu Schutt wurde.

Ich hoffe, Fassbender war genügend versichert und wird sich rasch wieder erholen. Ich wünsche den Betreibern jedenfalls viel Ausdauer während der wohl kommenden schwierigen Wiederaufbau-Phase.

Quelle: NWZonline (Teil 1 + Teil 2 + Leserfotos)