Aareschlucht

Zwischen Meiringen und Innertkirchen befindet sich eine weitere Schlucht des Berner Oberlandes: Die Aareschlucht. Sie ist 1,4 Kilometer lang und an einigen Stellen bis zu 200 Meter tief. Die Aareschlucht ist zwar nicht ganz so spektakulär wie die Rosenlaui Gletscherschlucht, aber trotzdem durchaus einen Besuch wert. Was sie an Dramatik hinterher hinkt, macht sie mit ihrer grösseren Länge wieder wett.

Die Schlucht hat – im Gegensatz zur Gletscherschlucht – zwei Eingänge und kann somit von beiden Seiten (Ost oder West) her begangen werden. Genau das ist in meinen Augen ein Kritikpunkt. Denn so muss man bei schönem Wetter (=viel Besucher) immer wieder aneinander vorbeidrängeln. Das ist auf den engen Wegen zum Teil ganz schön nervend. Und stört auch beim Geniessen und Fotografieren.

Continue reading Aareschlucht

Rosenlaui Gletscherschlucht

Unzählige Jahre lang hat das Wasser sich einen Weg gesucht – und gefunden. Immer tiefer hat es sich in die Kalksteinfelsen gegraben und dabei eine eindrückliche Spur hinterlassen. Inmitten hoher Felsen führt ein enger Pfad über das Wasser. Durch Gischt und Tropfen, über schmale Stege und tiefe Tunnels führt der abenteuerliche Weg ungefähr eine halbe Stunde durch die Gletscherschlucht Rosenlaui.

Oben angekommen bietet sich die Möglichkeit für ein Picknick. Je nach Kondition macht man sich dann auf den Abstieg auf einem angenehmen Waldweg (ca. 20 Minuten) oder bricht auf zu einer weitergehenden Wanderung. Nach dem Abstieg gelangt man wieder zum Ausgangspunkt bzw. Schluchteingang. Da gibt’s einfache Snacks und Kaffee (aus dem Krug).

Continue reading Rosenlaui Gletscherschlucht