Die Anfänger, die zu Abenteurern wurden

shaguri0002Als Corinne Anliker und Oliver Beccarelli mit ihrer kleinen Schweizer Tour Halt in Wetzikon machten, hatte ich Gelegenheit, mir ihren Vortrag “Vom Anfänger zum Abenteurer” live anzuhören. Und anzusehen. Denn auch fürs Auge wurde einiges geboten. In liebevoller und sicher stundenlanger Arbeit haben die zwei und ihre Helfer den Saal mit unzähligen Bildern, Kommentaren und echt afrikanischen alltäglichen (und weniger alltäglichen) Gegenständen ausstaffiert. Beeindruckend. Allein dafür hätte man sich als Besucher wohl eine gute Stunde Zeit nehmen sollen.

shaguri0001

Die beiden waren 2010 noch weitgehend unerfahren was Off road-Fahren und Expeditionen anging. Auf ihrer mehrmonatigen Tour der Küste Afrikas entlang lernten sie nach und nach, warum es ein paar “eiserne Regeln” dafür gibt. Und sie lernten vor allem auch Afrika mit seiner Landschaft und seinen Leuten schätzen. Das spürt der Hörer von Anfang bis Ende.

Die Anfänger, die zu Abenteurern wurden weiterlesen

Multivision-Show: Vom Anfänger zum Abenteurer

32_KaokoveldtAls “Anfänger” starten Oliver und Corinne wir in der Schweiz mit ihrem eigenen Geländewagen und begeben sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine verrückt-fantastische Reise durch den faszinierendsten Kontinent dieser Welt. Afrika!

Spannende Geschichten, wunderbare Bilder und mitreis(s)ende Musik lassen Sie als Besucher tief in eine Welt voller Magie und Abenteuer eintauchen. Die interaktive und authentische Live Moderation von Oliver und Corinne schafft ein völlig neues Vortrags-Erlebnis.

Aus einem Vortrag wird eine lebendige, humorvolle Abenteuershow.

So steht’s im Werbetext. Und weil ich solche Anlässe gerne nach Möglichkeit unterstütze, mache ich hier etwas Werbung für diese Show. Die Tourdaten gibt’s auf der Webseite, die nächste Show findet am 11. Februar 2014 in Rapperswil-Jona statt.

Mehr Infos: www.shaguri.com

Buchtipp: Unterwegs auf dem schwarzen Kontinent

Dieses Buch ist laut den Autoren, Sabine und Burkhard Koch, im Wesentlichen eine Sammlung von alten Tagebucheinträgen, Blogartikeln und nachträglichen Ergänzungen. Im Prinzip reiht sich Anekdote an Anekdote, ein Erlebnis jagt das andere. Das Ganze liest sich extrem flüssig, keine Chance für Langeweile. Dafür sorgt einerseits der witzreiche Schreibstil, andererseits auch die Tatsache, dass man auf überflüssige Füllsätze weitgehend verzichtet. Pure Unterhaltung mit langen Grinsphasen.  Buchtipp: Unterwegs auf dem schwarzen Kontinent weiterlesen

"Afrika 2010"-Multivision in Wetzikon

Gestern gastierten Daniel Jacot und Christian Joos mit Ihrer Afrika2010-Multivision-Vorführung im Wetziker Drei Linden. In einem vielseitigen Programm aus Fotos und einigen Filmsequenzen, gespickt mit unterhaltsamen Anekdoten, unterhielten sie das Publikum. Die ungefähr zwanzig Besucher erlebten fast zwei Stunden lang schöne Eindrücke aus afrikanischen Landschaften und Kulturen. Die beiden Freunde erzählten begeistert und zeigten ihre Freude an den Erlebnissen. Über die Besucherzahlen zeigten sie sich jedoch im persönlichen Gespräch ziemlich enttäuscht.

"Afrika 2010"-Multivision in Wetzikon weiterlesen

“Afrika 2010”-Multivision in Wetzikon

Gestern gastierten Daniel Jacot und Christian Joos mit Ihrer Afrika2010-Multivision-Vorführung im Wetziker Drei Linden. In einem vielseitigen Programm aus Fotos und einigen Filmsequenzen, gespickt mit unterhaltsamen Anekdoten, unterhielten sie das Publikum. Die ungefähr zwanzig Besucher erlebten fast zwei Stunden lang schöne Eindrücke aus afrikanischen Landschaften und Kulturen. Die beiden Freunde erzählten begeistert und zeigten ihre Freude an den Erlebnissen. Über die Besucherzahlen zeigten sie sich jedoch im persönlichen Gespräch ziemlich enttäuscht.

“Afrika 2010”-Multivision in Wetzikon weiterlesen

Mit dem Camper nach Südafrika

Das Ziel war klar: Das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft an der Fussball-WM in Südafrika am 16. Juni 2010. Gestartet sind die vier Freunde am 28. Februar am Sitz der FIFA in Zürich. Und die Reise ihres Lebens führte sie um das östliche Mittelmeer, durch Ostafrika bis nach Durban. Das sind vier Monate Reise über 17’000 Kilometer. Da erlebt man eine Menge und die Fotos sammeln sich an.

Weil geteilte Freude doppelte Freude ist, ermöglichen uns die vier Freunde, nachträglich an der Reise teilzuhaben. An einer “Live Multivision” berichten sie von den Strapazen und Höhepunkten, den Freuden und Leiden, von riesigen Herausforderungen und einmaligen Begegnungen. Die Termine starten ab 8. März und sind auf der Webseite Afrika2010 ersichtlich. Leider sind zur Zeit nur Termine in der weiteren Umgebung von Zürich (Schweiz) vorgesehen.

Wer also in vernünftigem Umkreis von Zürich lebt, soll sich schlau machen, auf dass diese Präsentationen ein Erfolg werden und die Initianten sich für Vorführungen in anderen Gebieten begeistern lassen können.

Mehr Infos (inkl. Reiseblog): Afrika2010

Bild: Afrika2010

Mit Quad und Wohnwagen durch Afrika

quad-africa-1

Ein wahrlich seltenes Gespann, das uns Jörg Schnorr da zeigt. Mit dem Dethleffs Miniglobe und einem Quad als Zugmaschine ist Jörg auf dem Weg, Afrika zu durchqueren. Sein Start: Köln. Sein Ziel: Kapstadt, Südafrika. Im Alleingang.

20.000 Kilometer gute Strassen und schlechteste Pisten. Menschen, fremde Kulturen und Landschaften warten auf mich und mein Quad.

Mit Quad und Wohnwagen durch Afrika weiterlesen