ActionCamper auf Jeep Wrangler

Das Ding sieht scharf aus! Auf Basis eines Jeep Wrangler Unlimited hat Thaler Design einen exzellenten Offroad-Camper gezaubert. Jeder Zentimeter scheint sinnvoll genutzt, höchste Flexibilität ist gegeben und das Ganze mit marginal Mehrgewicht gegenüber dem Basismodell. Damit ist man ausserdem nicht nur top gerüstet für die Expedition fernab von asphaltierten Strassen, sondern fühlt sich auch auf städtischen Strecken wohl.

Expeditions-Fans sei die Seite von Thaler-Design wärmstens empfohlen. Detaillierte Beschreibung des Jeep ActionCampers und zahlreiche Bilder lohnen den Klick dahin.

>>zur Webseite von Jeep ActionCamper

Tonke Campers

Was die Aussenfarbe der Freizeitfahrzeuge angeht zeigt sich die Branche ja seit Jahren nicht sonderlich fantasievoll. Es gibt einzelne Lichtblicke, aber im grossen Ganzen gilt: Mit Weiss kann man nix falsch machen. Dass es auch anders geht beweist zum Beispiel Tonke Campers. Die niederländische Firma um Maarten von Soest baut Absetzkabinen für Chassis der gängigen Hersteller (Fiat, Mercedes, VW, etc.).

Continue reading Tonke Campers

Piaggio Ape mit Absetzkabine

Was bei anderen noch erst als Konzeptstudie bestenfalls auf Papier vorhanden ist, hat Dethleffs pioniermässig schon realisiert. Ein Piaggio Ape, das sind diese dreirädrigen Flitzer mit Vespa-Motoren, als Wohnmobil ist an sich schon etwas besonderes. Aber die Lehrlingswerkstatt von Dethleffs hat dem kultigen Dreirad sogar eine Absetzkabine spendiert. Damit bleibt der Ape äusserst vielseitiges kleines Nutzfahrzeug und mutiert nur bei Bedarf zur fahrenden Minihütte. Sehr schön. Bravo, Dethleffs!