• Anbieter

    Truma Combi – Die smarte Heizung auch für Wohnwagen

    truma_combi_im_caravan_1400x910

    Heizung und Warmwasser in einem: Mit der Truma Combi geniessen Sie doppelten Komfort mit einem Gerät. Die Heizungen sorgen nicht nur innerhalb kurzer Zeit für wohlige Wärme, sondern erhitzen auch das Wasser.

    Combi Heizungen arbeiten effizient, sind besonders kompakt und leicht. Sie lassen sich gut ins Fahrzeug einbauen und sind bestens geschützt vor äusseren Einflüssen. Die Truma Combi eignet sich somit für die verschiedensten Anforderungen im Campingalltag.

    In der Wohnwagenheizung ist ein zehn Liter fassender Wassertank aus Edelstahl integriert, der im Winter mitgeheizt wird. Im Sommerbetrieb können Sie das Wasser unabhängig von der Heizung erwärmen. Dann wird das Wasser in rund 20 Minuten auf 60 Grad erhitzt – perfekt für eine Dusche nach einer anstrengenden Mountainbike-Tour.

  • Anbieter

    Steuern Sie Ihre Heizung und Klimaanlage per App

    iOS 7 GUI PSD (iPhone 5S/C)Möchten Sie Ihre Klimaanlage direkt vom Strand aus anschalten? Oder morgens vor dem Aufstehen im Bett die Heizung hochdrehen? Das Truma iNet System macht es möglich. Mit ihm können Sie Ihre Truma Geräte bequem und einfach per App über Ihr Smartphone oder Tablet steuern. Die neue Truma Klimaautomatik sorgt ausserdem für eine konstante Wohlfühl-Temperatur im Fahrzeug.

    Kommunikation per Bluetooth und SMS
    Herzstück und zentrale Steuereinheit ist die Truma iNet Box. Sie ermöglicht die Kommunikation zwischen der Truma App und den Truma Geräten. Im Nahbereich werden die Befehle per Bluetooth übermittelt, aus weiterer Entfernung per SMS.

  • Anbieter

    Morelo: Das 1000. Fahrzeug verkauft

    Ich hatte mich vor bald sechs Jahren leicht gewundert, dass der Reisemobil-Markt tatsächlich gross und spannend genug scheint, dass sich da ein neuer Premium-Anbieter reintraut. Allerdings dachte ich auch, dass Herr Reimann sicher nicht von einer Marke wegläuft und eine andere gründet, wenn er da nicht ganz klare Vorstellungen und Prognosen in der Tasche hatte. Der Erfolg gibt ihm ganz offensichtlich Recht. Nach vier Jahren wurde bei Morelo das 500. Reisemobil verkauft, noch nicht mal weitere zwei Jahre später sind es bereits doppelt so viele.

    Morelo darf sich somit klar zu den wichtigen Playern im Premium-Segment zählen und braucht sich nicht vor den Vergleichen mit viel älteren Marken zu scheuen.

    In Planung ist bei Morelo die Eröffnung eine Werkserweiterung sowie eine neue Produktlinie namens Mega-Liner. Man darf gespannt sein.

    www.morelo.eu

  • SPECIAL

    Geocaching: Für alle, die gerne draussen sind

    Geocaching ist im Prinzip eine Art Schatzsuche, wobei es weniger um den Schatz an sich geht, sondern darum, ihn überhaupt zu finden. Ein Schatz (oder eben Cache) besteht aus einem Logbuch, in das man sich vor Ort einträgt. Manchmal sind die Behälter für diese Logbücher ganz knifflig klein und man braucht etwas Übung und vor allem Zeit, um ihn zu finden. Andere sind etwas grösser (aber nicht immer einfacher zu finden) und beinhalten Tauschgegenstände. Die Qualität der Tauschgegenstände ist in der Regel aber lausig und sicher kein Argument, um mit Geocaching anzufangen.

    Ein tolles Argument sind allerdings die besonderen Orte, die man dank Caches entdeckt. Auch das ist zwar nicht immer der Fall, aber ich habe doch schon einige schöne Orte gesehen, an die ich ohne Geocaching wohl nie gekommen wäre. Besonders im Urlaub, wenn man auf dem Campingplatz ist und nicht so recht weiss, wohin man spazieren oder wandern soll, lohnt ein Blick auf die Liste der Geocaches, die in der Nähe sind. Und schon hat man nicht nur ein Ziel, sondern mitunter auch die Motivation, sich noch zu bewegen. Denn letztlich kann Geocaching auch eine schöne Art sein, nicht einfach drauflos zu wandern, sondern unterwegs oder am Zielort eben noch da und dort einen Cache zu loggen.

  • SPECIAL

    Lego-Caravan (mit Zeitraffer-Video)

    Der T@b-Caravan von Knaus-Tabbert ist längst nicht der grösste Caravan, den es gibt. Aber nun gibt es ihn zumindest als grössten Wohnwagen aus Lego-Steinen. Gebaut aus über 215’000 Steinen hat der an einer englischen Caravan-Show enthüllte Lego-T@b den eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.

    Ein ganzes Dutzend Lego-Bauer haben das schmucke Stück in mehr als tausend Arbeitsstunden gebaut. In rund zwölf Wochen ist dabei ein schönes Lego-Modell entstanden, das die stattliche Länge von 2,2 Metern Höhe und 3,6 Metern Länge aufweist. Der Lego-T@b verfügt über eine komplette Innenausstattung. Von der Beleuchtung über den Kühlschrank und Koch bis zur Sitzecke ist alles vorhanden. Die Spüle hat sogar fliessendes Wasser.

    Das untenstehende Zeitraffer-Video zeigt die Entstehung des weltgrössten Lego-Caravans.