• Caravan

    Dethleffs Caraliner: Luxus-Caravan

    caraliner-1Wer knapp 50’000 Euro für einen Wohnwagen ausgibt, dürfte zu Recht hohe Erwartungen haben. Der CaraLiner von Dethleffs erfüllt sie vermutlich. Selbst wenn man den Faktor “Täuschung” bei Marketing-Bildern noch abzieht, bleibt immer noch einiges an Luxus übrig. Edles Design, luxuriöses Interieur, innovative Technik  – das sind dann auch die Stichworte, die Hersteller Dethleffs mit seinem neuen Caravan-Flaggschiff verbindet. Ab diesem Jahr wird er in Serie gehen und laut Dethleffs eine neue Ära des Caravanings einläuten.

  • Caravan

    Hubdach-Caravans in der Schweiz

    silver430Trigano ist einer der grössten Freizeitfahrzeug-Konzerne weltweit. Allein ein Dutzend Reisemobil-Hersteller sind unter seinem Dach vereint. Auf der Caravan-Seite gehört die Marke ‘Silver’ dazu, und die bietet die sogenannten Hubdach-Wagen. Die unterscheiden sich zu herkömmlichen Caravans primär darin, dass sie das Dach ausfahren können. Das bietet den Vorteil, dass fürs Einlagern und für die Fahrt kompaktere Aussenmasse vorhanden sind. So lässt sich Treibstoff sparen, das Gespann ist sicherer und das Winterlager kann in einer Norm-Garage sein.

    In der Schweiz werden die Silver-Caravans von der Firma ARAR GmbH in Hausen verkauft, die im Übrigen auch die Marken Sterkeman und CI aus dem Trigano-Konzern vertritt. Die ARAR übernimmt in ihren Werkstätten auch Service-Arbeiten, Um- und Einbauten sowie Aufbereitung für die Fahrzeugkontrolle.

    >>ARAR GmbH

  • Caravan

    Hymer: Erneuerung der Nova-Reihe

    nova495Auf das Modelljahr 2010 bringt Hymer eine komplett neu konzipierte Nova-Reihe. Dabei hat man sich laut Hymer besonders stark auf die Umsetzung von Kundenwünschen konzentriert.

    Die fünf meistgewünschten Grundrisse werden in einer ersten Generation angeboten. Sie beinhalten den 465 mit französischem Bett im Heck und Rundsitzgruppe im Bug. Mit gleichem Bug aber zwei Einzelbetten längs im Heck präsentiert sich der 530. Und der Nova 495 soll sowas wie ein kleines Wunder sein.

    Mit lediglich knapp 5.3 Metern Innenlänge gilt er als kompakt, bietet aber dennoch eine Mega-Küche mit grosszügiger Ablagefläche. Die zwei Einzelbetten sind genau so ungewohnt in einem Kompakt-Caravan wie das TV-Drehelement zwischen Küche und Schlafraum. Damit soll sogar TV-Schauen sowohl vom Bett wie von der Sitzgruppe aus möglich sein.

    Hymer wird den kompakten Nova 495 an der CMT in Stuttgart im Januar 2010 erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

    >>weitere Infos

  • Caravan

    Grosse Töne wegen dem Hymer Nova

    Hymer Nova 580Hymer scheint ziemlich von ihrem neuen Caravan Nova überzeugt zu sein. Statt auf die doch beachtliche Liste von technischen Besonderheiten einzugehen, lassen wir für heute lediglich mal ein paar grosse Töne klingen. Alle Zitate entstammen der Pressemitteilung zum Hymer Nova.

    Auf dem Weg zur Marktführerschaft: Der HYMER Nova setzt neue Caravan-Maßstäbe

    Perfektion bis ins Detail […]

  • Caravan

    BLOB: Ich bin auch ein Caravan

    BLOBEine Mischung aus Raumschiff, Caravan und Frachtflugzeugnase. So wirkt der BLOB wohl nicht nur auf mich beim ersten Betrachten. Auch die Innenansicht gibt nicht so einfach preis, wofür das eiförmige Gebilde auf Rädern gut sein soll.

    Eine Symbiose aus Arbeits- und Wohnraum soll der BLOB sein. Eine reine Designstudie ist er. Und er soll, jedenfalls in den Köpfen der Erfinder, mobil sein. Das heisst, er müsste sowas wie ein Caravan sein, ein Anhänger, der theoretisch überall stehen könnte.