Premium Light: Wenn einfach alles passt

Für mich selbst brauch‘ ich nicht unbedingt das Beste vom Besten. Es muss auch nicht immer und überall Top-Design und Premium-Qualität sein. Aber zum Hinschauen ist’s halt doch schön, wenn etwas wie aus einem Guss wirkt und einfach stark ausschaut.

Ein Beispiel für so einen Hingucker ist an sich schon der Top-Caravan aus der Hobby-Küche: Der Premium. Im Wesentlichen ein normaler Caravan, im Detail aber ein starkes Design-Stück. Und damit der Anhänger auch auf dem Campingplatz gut ausschaut, hat Nordland ein perfekt passendes Vorzelt für ihn gefertigt.

Sieht schon toll aus, nicht?

Das Premium Light von Nordland wird, wen wundert’s, exklusiv über die Hobby-Premium-Händler verkauft und kostet je nach Ausführung zwischen 1400 und 1750 Euro.

 

Be-COC: Das etwas andere Konzept

Es braucht neue Ideen und andere Vorgehensweise, um Innovation zu schaffen. Eine Idee, wie Caravans und Reisemobile in Zukunft komplett anders aufgebaut sein könnten, hatte vor einiger Zeit John Peter Appert. Sein Konzept sieht vor, dass der Wohnaufbau im Wesentlichen aus zwei senkrecht stehenden 180°-Schalen besteht, die im Fahrzustand platzsparend nach innen, im Campingbetrieb jedoch platzschaffend nach aussen geschwenkt werden. Dadurch entsteht laut Appert ein völlig neues Raumgefühl, das in Fahrzeugen, die auf 2,5 Meter Breite niemals möglich wäre.
Be-COC: Das etwas andere Konzept weiterlesen

Der Caravan fürs harte Gelände (Video)

Wer sich, wie die Gall Boys, für Reisen jenseits von befestigten Strassen entschieden hat, tut gut daran, auch das entsprechende Rollmaterial dabei zu haben. In der Regel sind das 4×4-Expeditionsfahrzeuge, die mehr an Rally-Trucks denn an Reisemobile erinnern. Oder es sind ganz speziell fürs Gelände entwickelte Caravans.

Ein weiterer Anbieter (wie könnte es anders sein: aus Australien) nennt sich ‚Urban Escape Vehicles‘ und der Name ist Programm: Mit den Caravans von UEV ist die Flucht aus der Stadt kein Problem. Auch dann nicht, wenn es bis tief in die Wildnis oder Wüste geht. (Video weiter unten)

Der Caravan fürs harte Gelände (Video) weiterlesen

Ein Caravan liegt vor Anker

Der ‚Sealander‚ deckt eine Nische im Caravanmarkt ab, in der es keine Konkurrenz gibt. Er dürfte nämlich der erste serienmässig produzierte Amphibium-Wohnwagen sein. Seine kompakten Abmessungen lassen schon darauf schliessen, dass es sich nicht um einen Familiencaravan handelt. Viel mehr lässt sich der Sealander mit einem besseren Fischerboot vergleichen, das darüber hinaus aber alles Nötige bietet, um auch auf dem Wasser zu übernachten.

Ein Caravan liegt vor Anker weiterlesen

Schwalbennest bis 31.12.11 bestellbar

Retro ist „in“: Was nach einer abgedroschenen Floskel klingt, hat sich zu einem echten Trend entwickelt. Bestes Beispiel ist der zum 50. Geburtstag der Marke Knaus neu aufgelegte Wohnwagen mit dem Namen „Schwalbennest“.

Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Ende August dieses Jahres wurden die drei neuen Modelle „Sunrise“, „Moonlight“ und „Birdie“ erstmals vorgestellt. Seitdem sind bereits mehr als 130 Stück bei autorisierten Knaus-Händlern geordert worden. Viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr, denn am 31. Dezember 2011 endet der Geburtstag der Marke Knaus und mit ihm auch die Bestellfrist für den kultigen Retro-Caravan.

Schwalbennest bis 31.12.11 bestellbar weiterlesen

Pimp your Schwalbennest

Knaus feiert sein 50. Jubiläum mit der Neuauflage des legendären Schwalbennestes. Im Rahmen eines Wettbewerbes geht der deutsche Caravan-Hersteller noch einen Schritt weiter und bezieht die potentielle Kundschaft mit ein. Wer Lust hatte, konnte ein zum Schwalbennest passendes Design entwerfen. Die drei besten sollen nun laut Knaus in Serie produziert und angeboten werden.

Abstimmen kann jedermann. Und das Beste: Wer seine Stimme abgibt, nimmt an der Verlosung von zwei Schwalbennestern im Wert von je ca. EUR 6’000.– teil.

Der erste von drei Design-Siegern ist übrigens bereits bestimmt: Das oben gezeigte Schalbennest wird 2012 produziert.

Das Schwalbennest von Knaus

Jede Marke nutzt ihre Firmenjubiläen dazu, Sondermodelle auf den Markt zu bringen. So auch Knaus, die 2011 ihren fünfzigsten Geburtstag feiern. Und entsprechend aus dem Vollen schöpfen mit Sondermodellen, limitierten Wiederauflagen und generell einer Neuheiten-Fülle, die es so noch kaum je gab.

Besonders hervor sticht aber ein Kleinstwohnwagen, für den es heute eigentlich gar keinen Markt mehr gibt. Aber weil mit diesem kleinen Caravan, genannt „Schwalbennest“ die Erfolgsgeschichte von Knaus ihren Anfang nahm, dürfte die auf 150 Exemplare limitierte Retro-Auflage dennoch ihre Abnehmer finden.

Mit etwas Glück lässt sich ein 2011-Schwalbennest sogar gewinnen.

Eighty gefällt

Auf dem diesjährigen Caravan-Salon hat Dethleffs den „Eighty“ gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Sonderedition des Beduin-Caravans anlässlich des 80jährigen Geburtstages von Dethleffs. Das Modell ist auf 80 Exemplare beschränkt, damit der Sammlerinstinkt im Konsumenten geweckt wird. 🙂 Erhältlich ist der „Eighty“ ab 19’999 Euro.

Eighty gefällt weiterlesen

Europäische Airstream-Familie wächst

Der deutsche Importeur hat in den vergangenen Jahren einige Airstream-Modelle europatauglich gemacht und in Europa eingeführt. Nun bekommt die Airstream-Familie in Europa Nachwuchs: Der Bambi ist für einen Airstream erstaunlich klein, gerade mal 4,2 Meter misst seine Aufbaulänge. Das Leergewicht von 1’080 kg macht es auch einem VW Golf möglich, mal vor einen Airstream gespannt zu werden.

Europäische Airstream-Familie wächst weiterlesen