California XXL von Volkswagen

VW California XXLBesser spät als nie. VW ist offenbar zu dem Schluss gekommen, den viele Camping-Freunde schon länger hatten: Es sollte einen grösseren Camper von Volkswagen geben.

Der seit vielen Jahren angebotenen California deckt zwar ein grosses und auch wichtiges Segment der Camping-Kundschaft ab. Aber darüber hinaus konnte der VW-Konzern nichts bieten. Das soll sich nun offenbar ändern.

Das derzeit noch California XXL genannte Konzept soll angeblich noch dieses Jahr öffentlich vorgestellt werden – ob in Serienreife oder als Studie sei dahin gestellt.

Continue reading California XXL von Volkswagen

Designstudie von Stanislav Malyshev

Stanislav Malyshev hat den Bachelor in Maschinenbau und hat sich auch in Industrielles Design vertieft. Auf einer Autobahnfahrt sind im die zahlreichen verschiedenen und doch ähnlichen Reisemobile aufgefallen. Das weckte den Designer ihn ihm. Er begann, das Design von Wohnmobilen mit Ideen aus der Architektur zu vergleichen und kombinieren. Er sah sich Bilder von High-Tech-Häusern an, studierte die rustikalen Formen an alten Häusern und versuchte, den Charme der Architektur auf vier Räder zu übertragen.

Herausgekommen ist eine Designstudie, die auf sympathische Art klassische Elementezu einem kompakten Camper in einem einzigartigen Retro-Design vereinen. Laut Stanislav basieren die Visualisierungsentwürfe auf den Abmessungen des Nissan Cabstars, was sicher nicht grad optimal ist, um selbst bei den unkonventionellsten Herstellern offene Türen einzurennen, schliesslich spielt der Cabstar in Europa im Camper-Bereich schlicht überhaupt keine Rolle.

Aber ich denke mal, die Anpassungen, die für ein Ducato-Fahrgestell nötig wären, liessen sich problemlos vornehmen, ohne dem Konzept den ganzen Charme zu nehmen.

Bilder: Stanislav Malyshev

Saubere Sache: Der Truma Gasfilter

truma_gasfilter_1_1400x910 Die Verschmutzung von Flüssiggas hat europaweit deutlich zugenommen. Ölige Partikel – Olefine, Paraffine und sonstige Kohlenwasserstoffverbindungen – werden als Aerosole im Gasstrom mitgerissen und lagern sich in der Gasanlage ab. Truma bietet dafür die perfekte Lösung: den Truma Gasfilter!

Schützen Sie Ihre Gasanlage
Der Truma Gasfilter schützt Ihre Gasanlage wirksam vor verunreinigtem Gas. Er scheidet die öligen Partikel zuverlässig ab und sorgt so für eine lange Lebensdauer Ihrer Gasanlage und aller gasbetriebenen Geräte wie Heizung, Kühlschrank oder Kocher.

Continue reading Saubere Sache: Der Truma Gasfilter

Diese Hängematte ist ein Zelt.

SundaEs gibt wohl kaum eine Art zu Campen, bei der man näher an der Natur ist, als mit der Hängematte. Aber wie immer gibt’s auch bei dieser abenteuerlichen Art zu übernachten ein paar Nachteile. Zum Einen hängt eine Hängematte zwar in der Luft, aber nicht an der Luft. Sie braucht zwei Bäume oder zumindest vergleichbar feste Objekte, an der sie befestigt werden kann. Gibt’s mal weder Bäume noch Felsen noch sonst was, war’s das dann mit Hängemattenkomfort.

Zum Anderen ist man in herkömmlichen Hängematten ziemlich stark der Witterung ausgesetzt. Bei sommerlich klarem Sternenhimmel ein Traum, bei Regen oder gar Schnee weniger. Da wünscht man sich dann doch ins gedeckte Zelt, auch wenn da der Boden härter ist.

Sowohl, als auch bietet Kammok mit seinem SUNDA. Fast wäre man geneigt, zu sagen, die SUNA wäre halb Hängematte, halb Zelt. Aber ich glaube, das würde dem neuen Produkt, das gerade auf Kickstarter vorgestellt und vorbestellt werden kann, nicht gerecht. Es ist eine Hängematte, die ein Zelt ist. Oder ein Zelt, das auch eine Hängematte ist. Je nach Bedarf, ja nach Örtlichkeit, je nach Lust und Laune halt.

Ab 299 US-Dollar kann man sich noch ein SUNDA vorbestellen. Zumindest die nächsten gut 30 Tage, so lange läuft nämlich die Kickstarter-Kampagne noch. Üblicherweise gibt’s aber auch danach noch alternative Bestellmöglichkeiten, um zum Vorzugspreis zu einem Hängemattenzelt zu kommen.

Zur Kickstarter-Kampagne

 

Truma Combi – Die smarte Heizung auch für Wohnwagen

truma_combi_im_caravan_1400x910

Heizung und Warmwasser in einem: Mit der Truma Combi geniessen Sie doppelten Komfort mit einem Gerät. Die Heizungen sorgen nicht nur innerhalb kurzer Zeit für wohlige Wärme, sondern erhitzen auch das Wasser.

Combi Heizungen arbeiten effizient, sind besonders kompakt und leicht. Sie lassen sich gut ins Fahrzeug einbauen und sind bestens geschützt vor äusseren Einflüssen. Die Truma Combi eignet sich somit für die verschiedensten Anforderungen im Campingalltag.

In der Wohnwagenheizung ist ein zehn Liter fassender Wassertank aus Edelstahl integriert, der im Winter mitgeheizt wird. Im Sommerbetrieb können Sie das Wasser unabhängig von der Heizung erwärmen. Dann wird das Wasser in rund 20 Minuten auf 60 Grad erhitzt – perfekt für eine Dusche nach einer anstrengenden Mountainbike-Tour.

Continue reading Truma Combi – Die smarte Heizung auch für Wohnwagen

Steuern Sie Ihre Heizung und Klimaanlage per App

iOS 7 GUI PSD (iPhone 5S/C)Möchten Sie Ihre Klimaanlage direkt vom Strand aus anschalten? Oder morgens vor dem Aufstehen im Bett die Heizung hochdrehen? Das Truma iNet System macht es möglich. Mit ihm können Sie Ihre Truma Geräte bequem und einfach per App über Ihr Smartphone oder Tablet steuern. Die neue Truma Klimaautomatik sorgt ausserdem für eine konstante Wohlfühl-Temperatur im Fahrzeug.

Kommunikation per Bluetooth und SMS
Herzstück und zentrale Steuereinheit ist die Truma iNet Box. Sie ermöglicht die Kommunikation zwischen der Truma App und den Truma Geräten. Im Nahbereich werden die Befehle per Bluetooth übermittelt, aus weiterer Entfernung per SMS.

Continue reading Steuern Sie Ihre Heizung und Klimaanlage per App

Morelo: Das 1000. Fahrzeug verkauft

Ich hatte mich vor bald sechs Jahren leicht gewundert, dass der Reisemobil-Markt tatsächlich gross und spannend genug scheint, dass sich da ein neuer Premium-Anbieter reintraut. Allerdings dachte ich auch, dass Herr Reimann sicher nicht von einer Marke wegläuft und eine andere gründet, wenn er da nicht ganz klare Vorstellungen und Prognosen in der Tasche hatte. Der Erfolg gibt ihm ganz offensichtlich Recht. Nach vier Jahren wurde bei Morelo das 500. Reisemobil verkauft, noch nicht mal weitere zwei Jahre später sind es bereits doppelt so viele.

Morelo darf sich somit klar zu den wichtigen Playern im Premium-Segment zählen und braucht sich nicht vor den Vergleichen mit viel älteren Marken zu scheuen.

In Planung ist bei Morelo die Eröffnung eine Werkserweiterung sowie eine neue Produktlinie namens Mega-Liner. Man darf gespannt sein.

www.morelo.eu

Geocaching: Für alle, die gerne draussen sind

Geocaching ist im Prinzip eine Art Schatzsuche, wobei es weniger um den Schatz an sich geht, sondern darum, ihn überhaupt zu finden. Ein Schatz (oder eben Cache) besteht aus einem Logbuch, in das man sich vor Ort einträgt. Manchmal sind die Behälter für diese Logbücher ganz knifflig klein und man braucht etwas Übung und vor allem Zeit, um ihn zu finden. Andere sind etwas grösser (aber nicht immer einfacher zu finden) und beinhalten Tauschgegenstände. Die Qualität der Tauschgegenstände ist in der Regel aber lausig und sicher kein Argument, um mit Geocaching anzufangen.

Ein tolles Argument sind allerdings die besonderen Orte, die man dank Caches entdeckt. Auch das ist zwar nicht immer der Fall, aber ich habe doch schon einige schöne Orte gesehen, an die ich ohne Geocaching wohl nie gekommen wäre. Besonders im Urlaub, wenn man auf dem Campingplatz ist und nicht so recht weiss, wohin man spazieren oder wandern soll, lohnt ein Blick auf die Liste der Geocaches, die in der Nähe sind. Und schon hat man nicht nur ein Ziel, sondern mitunter auch die Motivation, sich noch zu bewegen. Denn letztlich kann Geocaching auch eine schöne Art sein, nicht einfach drauflos zu wandern, sondern unterwegs oder am Zielort eben noch da und dort einen Cache zu loggen.
Continue reading Geocaching: Für alle, die gerne draussen sind

Lego-Caravan (mit Zeitraffer-Video)

Der T@b-Caravan von Knaus-Tabbert ist längst nicht der grösste Caravan, den es gibt. Aber nun gibt es ihn zumindest als grössten Wohnwagen aus Lego-Steinen. Gebaut aus über 215’000 Steinen hat der an einer englischen Caravan-Show enthüllte Lego-T@b den eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.

Ein ganzes Dutzend Lego-Bauer haben das schmucke Stück in mehr als tausend Arbeitsstunden gebaut. In rund zwölf Wochen ist dabei ein schönes Lego-Modell entstanden, das die stattliche Länge von 2,2 Metern Höhe und 3,6 Metern Länge aufweist. Der Lego-T@b verfügt über eine komplette Innenausstattung. Von der Beleuchtung über den Kühlschrank und Koch bis zur Sitzecke ist alles vorhanden. Die Spüle hat sogar fliessendes Wasser.

Das untenstehende Zeitraffer-Video zeigt die Entstehung des weltgrössten Lego-Caravans.
Continue reading Lego-Caravan (mit Zeitraffer-Video)