Der neue Concorde Centurion

Der deutsche Premium-Hersteller Concorde hat einen Schritt Richtung Luxus getan. Concord-Reisemobile zählten noch nie zu den günstigsten Freizeitfahrzeugen. Aber mit dem neuen Flaggschiff namens Centurion begibt sich der Hersteller in ein Kreis, dessen Fahrzeuge selten an “normalen” Freizeitmessen ausgestellt sind. Es ist noch unklar, ob Concorde damit neue Segmente erreichen will oder ob es sich beim Centurion lediglich um eine Art Prestigeobjekt handelt.

Ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, dass die bisherige Klientel nicht unbedingt glücklich ist über diesen Wurf. Denn während man sich den Status des “Top-Kunden” bislang für 250’000 Euro sichern konnte, wird man nun wohl fast das Dreifache aufwerfen müssen. Oder anders gesagt: Der bisherige Top-Kunde liefert jetzt statistisch gesehen nur noch Durchschnittsumsatz. 🙂

Der nachfolgende Film liefert einige Einblicke in den Centurion. Die sind allemal interessant. Aber Concorde sollte sich vielleicht merken:

  1. Nur weil Concorde etwas zum ersten Mal anbietet, heisst noch lange nicht, dass es sich dabei um eine Innovation handelt.
  2. Der Video sollte mit einem Warnhinweis versehen werden: “Wirkt einschläfernd.” Selten so einen monoton-langweiligen Firmenvideo gesehen…

[youtube]http://youtu.be/XnPbmz6z6AA[/youtube]