Truma VeGA: Aus Gas werde Strom

Nach Qualitäts- und Lieferproblemen eines Zulieferers bringt Truma nun mit zwei Jahren Verspätung die VeGA auf den Markt. Die VeGA erzeugt aus Flüssiggas (Propan und/oder Butan), das in jedem Fahrzeug vorhanden ist, umweltschonend und effizient Strom und lädt damit die Versorgungsbatterien auf. Dank ihrer hohen Abgabeleistung von max. 250 Watt (6.000 Wh pro Tag) sichert die VeGA zuverlässig den individuellen Strombedarf, auch dann, wenn mehrere Geräte wie Fernseher, Kühlschrank, Beleuchtung oder Heizung gleichzeitig betrieben werden. „Mit einer handelsüblichen 11 kg LPG-Flasche können Camper bis zu 28 kWh Strom erzeugen und dadurch je nach Verbrauch bis zu mehreren Wochen völlig autark stehen“, erläutert Andreas Schiegl, Leiter Produktcenter Brennstoffzellensysteme.

Das Brennstoffzellensystem arbeitet komplett automatisch: Wird ein bestimmter Ladezustand der Versorgungsbatterie unterschritten, schaltet sich die VeGA selbständig ein und lädt die Batterien mit ca. 20 A auf. Der hohe Ladestrom und die optimierte Batterieladetechnik sorgen für einen kurzen, effizienten Ladevorgang. Dieser wird durch die geräteinterne Ladeelektronik gesteuert und kann an verschiedene Batterietypen (Säure, Gel, Vlies) angepasst werden. Sind die Batterien geladen, schaltet sich die VeGA wieder in den Stand-by Modus. Alternativ kann das Brennstoffzellensystem auch manuell bedient werden. Ein farbiger Touch Screen informiert über alle relevanten Daten wie Betriebsmodus, Batteriespannung, Ladestrom oder Serviceintervalle.

Die VeGA erfüllt die hohen Qualitätsansprüche eines Truma Produkts. „Wir haben das System über mehrere Jahre hinweg intensiv getestet und rund 200 Geräte in umfangreichen Feldtests intern sowie bei Endkunden und Fahrzeug-Herstellern in der Praxis erprobt“, erklärt Andreas Schiegl. „Zudem hat der TÜV Süd das Produkt und den kompletten Herstellungsprozess geprüft und zertifiziert.“

In dem innovativen Produkt steckt jede Menge High-Tech und Know-how, um in einem mehrstufigen Prozess aus Flüssiggas Strom zu erzeugen. Die Verwendung von Flüssiggas bringt zahlreiche Vorteile mit sich: LPG ist ein sauberer, gut verfügbarer und kostengünstiger Energieträger. Und passt damit perfekt zu der neuartigen Technologie. Schließlich erzeugt die VeGA äußerst effizient, leise und mit sehr geringen Emissionen Strom – und das rund um die Uhr und bei jeder Witterung. Dadurch ergeben sich im Vergleich zu Generatoren und Solaranlagen deutliche Pluspunkte.

Das Truma Brennstoffzellensystem ist ideal für alle, die ein höchstes Mass an Freiheit, Autarkie, Komfort und Zuverlässigkeit wünschen. Der Preis beträgt 6.995 Euro inkl. MwSt. Der Einbau des Brennstoffzellensystems erfolgt in der Truma Servicewerkstatt in Putzbrunn oder bei den Truma Vertragshändlern.

Quelle: Pressemitteilung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *