Earth Cruiser auf Fuso-Basis

Der Fuso gilt hierzulande nicht gerade als typische Basis für Wohnmobile. Der australische Earth Cruiser baut allerdings genau auf diese Marke aus dem ehemaligen Mitsubishi-Konzern, die heute grösstenteils Daimler gehört.

Auf der Suche nach dem passenden Expeditionsfahrzeug für die eigenen Reise sind die Macher des Earth Cruise auf die Idee gekommen, ihr eigenes Offroad-Wohnmobil zu bauen. Und offenbar – wirklich überprüfen kann ich das nicht – haben sie damit doch einiges an Erfolg.

Mangels Erfahrung kann ich schlecht beurteilen, wie praktisch der Allradler aus ‘down under’ ist. Die Bilder und Videos sehen jedenfalls eindrücklich aus. Und laut Webseite beherbergt die Wohnkabine, die für zwei Personen ausgelegt ist, so ziemlich alles, was es draussen in der wilden Welt braucht, um ein paar Tage autark sein zu können.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FQcLQyvUDLo[/youtube]

Mehr Videos und Fotos auf der Webseite von Earth Cruiser.

Auch interessant:

Ein Kommentar zu “Earth Cruiser auf Fuso-Basis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.