Dank Volvo automatisch fahren (Video)

Ganz spannende Entwicklungen, die auf uns zukommen im zukünftigen Strassenverkehr. Ich bin davon überzeugt, dass ich das automatische, selbstfahrende Auto noch erlebe. Aber schon diverse Vorstufen dazu sind äusserst erfreulich. So hatte ich kürzlich in meinem Geschäftswagen zum ersten Mal einen sogenannten Adaptiven Tempomaten.

Der hält das Fahrzeug im gewünschten Tempo, erkennt aber allfällige Hindernisse in Form von vor einem fahrenden Fahrzeugen. Dann verlangsamt er das Fahrzeug automatisch und hält Abstand. Verschwindet der Wagen vor einem wieder, beschleunigt der Adaptive Tempomat wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit. Eine Funktion, die ich mir in meinem Wohnmobil wünsche. Einmal 100 km/h einstellen und dann gemütlich auf der rechten Spur mitrollen. Der Verzicht auf ständiges Beschleunigen und Abbremsen als Folge von Überholmanöver lässt kräftig Sprit sparen und hat damit auch einen ökologischen Vorteil.

Dieser wird noch verstärkt durch die Entwicklung, die Volvo unter dem Begriff SARTRE vorantreibt. Die Abkürzung steht für “Safe Road Trains for the Environment”, frei übersetzt etwa “Sichere Strassenzüge für die Umwelt”. Mit Hilfe von Kameras, Sensoren und viel sonstiger Elektronik fahren dabei mehrere Autos in gleichbleibendem Abstand und schön in der Spur hintereinander.

Noch wird dafür eine Art Leitfahrzeug vorausgesetzt, das die anderen führt. Aber es ist durchaus denkbar, dass in einer ersten Phase zum Beispiel in Lastwagen die Elektronik eingebaut wird und man sich dann dahinter einspuren, und gemütlich frühstücken oder die Zeitung lesen kann. Natürlich ist es noch ein langer Weg, aber es steht zumindest nicht mehr nur in den Sternen.

Und klar, es wäre schade, wenn man überhaupt nicht mehr selber fahren könnte. Das wird vermutlich auch noch lange nötig sein. Aber sind wir ehrlich, hunderte von Kilometern über Autobahnen wären schon angenehmer, wenn man das der Automatik überlassen könnte, oder?

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xM5OuR7ICMc[/youtube]

Quelle: Autoblog

Ein Gedanke zu „Dank Volvo automatisch fahren (Video)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.