Volkswagen T2 als Neuwagen

Wer sich für die Geschichte des Reisemobil-Baus interessiert, kommt irgendwann unweigerlich am guten alten Bulli und seinem Nachfolger aus dem Hause Volkswagen vorbei. Und manchmal ist es eben gerade schwierig, an ihm vorbei zu gehen. Man bleibt stehen, schaut sich die ‚gute alte‘ Technik an, die spartanische Innenausstattung und das niedliche Design an. Und man schweift in Gedanken ab, in eine Zeit, als man noch als Pionier gelten musste, wenn man Camping-Urlaub machte. … …

Bitte lies weiter, wenn du aus deinen Träumen zurück bist.

Wer sich einen VW T2 (siehe Abbildung) als Oldtimer beschaffen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Für ungefähr gleich viel Geld kann man jetzt aber möglicherweise sogar einen funkelnagelneuen T2 bekommen. Doch, sowas ist möglich.

Seit den Sechziger Jahren, als man bei VW offiziell aufhörte, den T2 zu produzieren, läuft in Brasilien nach wie vor die Produktion eben dieses Fahrzeugs nahezu unverändert weiter. Warum also den Bulli T2 aus Brasilien nach Europa zurückholen und hier ebenfalls als Neuwagen verkaufen?

Ein britischer Camping-Händler hat das Vorhaben umgesetzt und bietet seither den Volkswagen T2 offiziell als Neuwagen in drei verschiedenen Camping-Versionen an. Den Einbau der Camping-Ausstattung erledigt er gleich selbst. Ich muss neidlos gestehen, dass ich das eine echt tolle Idee finde. Und würde Geld in meinem Leben keine Limiten setzen, ich würd‘ mir wohl gleich so ein Stück bestellen.

Allerdings könnte es sein, dass ich dann erfahre, wie umständlich die Zulassung eines Neuwagens sein kann, der vermutlich kaum einer heute gültigen Norm genügt. Vielleicht meldet sich ja jemand, der damit Erfahrung hat. Und vielleicht auch gleich noch jemand, der das nötige Kleingeld hat. Ein niederländischer VW-Händler hat offenbar gehofft, er könne die Zulassung für Deutschland kriegen, wenn ich die T2 als Gebrauchte aus Grossbritannien importiert, da dort die Auflagen weniger streng sind. Momentan ist aber unklar, ob er dieses Vorhaben einfach aufgegeben hat oder das Vorgehen nicht funktioniert. Auf jeden Fall sind die entsprechenden Angebote wieder von seiner Webseite verschwunden.

Quellen:
bulli.de
ams
motor-klassik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.