Garmin-Rückruf für nüvi

Wer ein nüvi-Navigationsgerät von Garmin sein Eigen nennt, sollte sich eine Minute Zeit nehmen. Aktuell hat Garmin nämlich gerade eine Rückrufaktion begonnen. Bei einigen Geräten soll wegen Fehler in elektronischen Bauteilen die Gefahr bestehen, dass es zu Überhitzungen oder sogar Brandentwicklung kommt.

Welche Geräte betroffen sind, kann man am einfachsten auf der eigens dafür eingerichteten Webseite erfahren. Betroffene Geräte können kostenlos zum Umtausch eingeschickt werden. Leider hat es Garmin noch nicht für nötig empfunden, die Seite auch auf Deutsch anzubieten.

Betroffen sind Geräte der Serien 200W, 250W, 260W, 7XX und 7XXT. Weltweit sind ca. 1.25 Millionen, in Europa und Asien über 450’000 Geräte betroffen. Nähere Details kann man der entsprechenden Pressemitteilung entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.