Wabern bei Bern: Camping Eichholz

Campingplätze, die in unmittelbarer Nähe zu Städten sind und sich dennoch anfühlen, als wäre man ein bisschen in der Natur, gibt es selten. Der Campingplatz Eichholz in Wabern bei Bern gehört dazu. Er bietet durch seine Lage direkt an der Aare gute Entspannung, ist dennoch nahe am öffentlichen Verkehr und der Stadt Bern. Die Einrichtung ist schlicht aber zweckmässig. Sehr gepflegte Sanitäranlage und eine Möglichkeit, sich ein Zimmer zu mieten. Für Zelter steht eine grosse Wiese zur Verfügung, für Wohnwagen und Reisemobile entsprechende Stellplätze. Die Preise sind angemessen: CHF 30.50 für ein Reisemobil mit zwei Erwachsenen pro Nacht (inkl. Strom). Betreiber des Campingplatzes ist das Sportamt Bern.

Wer in die Stadt Bern will, nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel. In knapp zehn Minuten gelangt man zu Fuss vom Campingplatz zu der nächstgelegenen Tramstation. Wem das zu anstrengend ist, weil’s ziemlich steil bergauf geht, nimmt den Bus. Der fährt aber meines Wissens nur halbstündlich. Alternativ eignet sich natürlich der Spazierweg der Aare entlang. Ungefähr zwei Kilometer flussabwärts ist man mitten in der Stadt. Und etwas Bewegung hat noch niemandem geschadet, oder?

Die Stellplätze für die Reisemobile gleichen eher… eben einem Stellplatz. Eine gerade asphaltierte Strasse und seitlich davon jeweils die Plätze. Auch das ist äusserst zweckmässig, aber hier hätte ich mir auch eine etwas liebevollere Einteilung vorstellen können. Hecken, Bäume und Blumen braucht’s zwar grundsätzlich nicht, aussehen tut’s damit aber eben doch schöner.

Im Gegensatz dazu hat man sich beim Sanitärgebäude doch ziemlich Mühe gegeben, etwas ansehliches hinzustellen. Und das ist gelungen. Die  Sanitäranlage wirkte nicht nur neu sondern auch äusserst gepflegt und sauber. Bravo! Und vor dem Gebäude stehen nicht nur mehrere Abwaschtröge zur Verfügung, sondern ebenso viele Kochstellen. Damit können auch Zeltbewohner bei jedem Wetter im Trockenen ihre Mahlzeit auf Temperatur bringen.

Als Besonderheit sind auf dem Camping Eichholz auch Zimmer zu mieten. Auch bei denen gilt: Einfach und zweckmässig. Aber für Wanderer oder Radler kann das äusserst attraktiv sein, günstig übernachten zu können und ein Dach über dem Kopf zu haben.

Beim Rezeptions-Häuschen gibt es übrigens noch ein kleines Selbstbedienungs-Restaurant. Dumm nur, dass das abendliche WM-Spiel zwar übertragen wurde, das Restaurant dann aber schon geschlossen hatte. Ohne Kaffee in der Kälte zu sitzen, darauf hatten wir dann doch keinen Bock.

Einen Shop hat’s nicht. Dafür eine V+E-Station, die man kostenlos nutzen darf. Ebenfalls unentgeltlich ist der Bezug von Frischwasser, während Strom auf der Parzelle für CHF 3.50 pro Tag verrechnet wird.

Wer den Campingplatz besuchen will und sich dabei auf sein Navigationsgerät verlässt, sei gewarnt: Unbedingt darauf achten, dass man WABERN, nicht BERN, eingibt. Denn einen Strandweg gibt es auch in Bern. Aber eben nicht der richtige. Es muss ja nicht jedem wie uns gehen…

Fazit: Schlicht aber sauber und gepflegt. Und in Stadtnähe. Empfehlenswert, aber mehr als Übernachtungsstätte für ein, zwei Tage, nicht zum Wochenaufenthalt.

Hilfreich kann sein, dass der Campingplatz auch für einzelne Nächte Reservationen entgegen nimmt.

Infos:
Camping Eichholz
Strandweg 49
3084 Wabern
Tel. +41 (0)31 961 26 02
www.campingeichholz.ch

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.