Damit kann jeder Videos drehen

Sie erzählen ihrer Familie vom letzten Camping-Urlaub in Südfrankreich. Oder plaudern mit Freunden über ihre Eindrücke vom letzten Wohnmobil-Treffen oder einem sonstigen Anlass. Und sie wünschen sich, sie hätten ein paar Eindrücke als Video dabei. Denn während ein Bild mehr sagt als tausend Worte, spricht ein Film meist geradezu Bände. Doch Videofilmen, das ist was für die Jungen. Denken Sie?

Wir haben ein paar Geräte zusammen gestellt, mit denen jede und jeder eindrückliche Videofilme erstellen kann. Handlich und leicht passen die sogenannten PocketCams in jede Tasche, häufig sogar in die der Weste. Also keine kiloschwere Videoausrüstung mitschleppen. Wenige hundert Gramm schwer sind die kleinen Wunderdinger. Sie speichern den Film auf den internen Speicher oder auf Speicherkarten. Wieder zu Hause können Sie die Videos so leicht auf den Mac oder PC kopieren, wie Sie das heute schon mit den Digital-Fotos machen. Oder sie schliessen die Kamera einfach an den Fernseher an und schauen sich die Filme im TV. Wenn mal kein TV-Gerät in der Nähe ist, lassen sich die Aufnahmen natürlich auch auf dem eingebauten Bildschirm der Kamera betrachten.

Die meisten Geräte können übrigens auch Fotos aufnehmen. Sie brauchen also nicht ein Gerät zusätzlich mitzutragen.

Persönlich empfehle ich Ihnen die Kodak PlaySport. Sie sieht nicht nur schick aus, sondern filmt auch in HD-Qualität und – halten Sie sich fest – ermöglicht Unterwasser-Aufnahmen. Denn die PlaySport ist bis zu drei Metern wasserdicht. Toll, oder?

>> Sortierte Auswahl an PocketCams

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.