Challenger Mageo Prium (Video)

mageopriumMan kann das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Deshalb verwundert es kaum, dass die Unterschiede in Sachen Grundriss bei den Wohnmobilherstellern äusserst gering ausfallen. Solange man sich in der gleichen Kategorie / Fahrzeugart bewegt, begegnen einem die immer gleichen Grundrisse, bestenfalls mit minimalen Abänderungen. Sowas muss natürlich nicht negativ sein. Denn hat man den perfekten Grundriss einmal gefunden, warum sollte man wieder von ihm ablassen?

Challenger Mageo Prium (Video) weiterlesen

Reise & Camping 2010 in Essen

Reise & Camping EssenVon heute, 24. Februar, bis am Sonntag findet in Essen die Messe „Reise & Camping“ statt. Mit dabei sind so ziemlich alle namhaften Freizeitfahrzeug-Hersteller. Einige davon bieten spezielle Messe-Specials an. So hat Dethleffs eine kleine „Schatzsuche“ am Laufen, bei der es ein Caravan-Weekend zu gewinnen gibt. Ausserdem hat sich der gleiche Hersteller etwas einfallen lassen, um Familien und Paaren den Einstieg in die Camping-Welt zu „erleichtern“: Auf zwanzig Fahrzeuge hat Dethleffs ein Messeangebot ausgearbeitet, das ca. zwanzig Prozent Vergünstigung beinhaltet.

Quelle: Pressemitteilung

Reise & Camping 2010 in Essen

Reise & Camping EssenVon heute, 24. Februar, bis am Sonntag findet in Essen die Messe „Reise & Camping“ statt. Mit dabei sind so ziemlich alle namhaften Freizeitfahrzeug-Hersteller. Einige davon bieten spezielle Messe-Specials an. So hat Dethleffs eine kleine „Schatzsuche“ am Laufen, bei der es ein Caravan-Weekend zu gewinnen gibt. Ausserdem hat sich der gleiche Hersteller etwas einfallen lassen, um Familien und Paaren den Einstieg in die Camping-Welt zu „erleichtern“: Auf zwanzig Fahrzeuge hat Dethleffs ein Messeangebot ausgearbeitet, das ca. zwanzig Prozent Vergünstigung beinhaltet.

Quelle: Pressemitteilung

Jahrestreffen Wohnmobilforum Schweiz

wfs-treffen2009editDas jährliche Haupttreffen des Wohnmobilforum-Schweiz (WFS) findet vom 11. bis 13. Juni 2010 in Lungern am Lungernsee (OW) statt. Das WFS ist das grösste Schweizer Forum für Wohnmobilisten aus ganz Europa. Es zählt mittlerweile über 2’000 registrierte Mitglieder, die sich sowohl über technische Finessen wie auch spezifische Reiseerfahrungen austauschen.

Die Treffen des WFS erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit unter den Schweizer Wohnmobilisten und Freunden aus dem nahen und ferneren Ausland. Das letzte offizielle Treffen fand im November letzten Jahres während des „Swiss Caravan Salons“ in Bern statt. Damals ist man einer Einladung des Salons gefolgt und hat von der Gemeinde Ostermundigen einen entsprechenden Platz zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Details zum WFS-Treffen (und vieles mehr) finden sich direkt im grössten Schweizer Online-Treffpunkt für Wohnmobilisten, dem Wohnmobilforum-Schweiz.

Quelle: Pressemitteilung

Wohnmobil gekauft

myProfila„Daddy, dieses nehmen wir!“ Den Kindern und Mami war’s gleich nach dem Betreten des Profila 675 VB klar. Ich brauchte da schon etwas länger. Denn der Grundriss war in sozusagen allen Punkten nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Aber mittlerweile haben wir den Vertrag unterzeichnet. Denn die Vorteile des Grundrisses überwiegen die wenigen Nachteile, die ich darin unter Umständen sehe. Und die Illusion, dass irgendwo da draussen ein Wohnmobil steht, das haargenau unseren Bedürfnissen entspricht, habe ich ohnehin schon länger aufgegeben.

Wohnmobil gekauft weiterlesen

Hobby Marktführer in Italien?!

Da bin ich doch fast der Pressemitteilung aus dem Hause Hobby auf den Leim gekrochen. „Hobby-Gruppe erobert Platz eins in Italien“ titelt die Mitteilung nämlich. Und sie sagt, dass Hobby mit 14% Marktanteil und Fendt mit über 7% gemeinsam den italienischen Markt anführen. Erstaunlich fand ich das deshalb, weil Italien doch den einen oder anderen einheimischen Wohnmobil-Bauer zu bieten hat. Da erstaunt es, wenn ein Deutscher einen so grossen Teil des Kuchen abbekommt. Und dann fiel es mir auf….

Hobby Marktführer in Italien?! weiterlesen

Hubdach-Caravans in der Schweiz

silver430Trigano ist einer der grössten Freizeitfahrzeug-Konzerne weltweit. Allein ein Dutzend Reisemobil-Hersteller sind unter seinem Dach vereint. Auf der Caravan-Seite gehört die Marke ‚Silver‘ dazu, und die bietet die sogenannten Hubdach-Wagen. Die unterscheiden sich zu herkömmlichen Caravans primär darin, dass sie das Dach ausfahren können. Das bietet den Vorteil, dass fürs Einlagern und für die Fahrt kompaktere Aussenmasse vorhanden sind. So lässt sich Treibstoff sparen, das Gespann ist sicherer und das Winterlager kann in einer Norm-Garage sein.

In der Schweiz werden die Silver-Caravans von der Firma ARAR GmbH in Hausen verkauft, die im Übrigen auch die Marken Sterkeman und CI aus dem Trigano-Konzern vertritt. Die ARAR übernimmt in ihren Werkstätten auch Service-Arbeiten, Um- und Einbauten sowie Aufbereitung für die Fahrzeugkontrolle.

>>ARAR GmbH

Ein Wohnwagen zu Wasser

watercamperMan nehme eine Art Katamaran-Floss, montiere einen Aussenborder hinten und ein Steuer vorne, dazwischen einen Wohnwagenaufbau. Fertig ist das Hausboot. Ziemlich einfach, aber mindestens ebenso verlockend, finde ich.

Das Schiffchen mit dem Hobby-Aufbau ist auf zwölf km/h gedrosselt und darf deshalb auch ohne Bootschein gefahren werden. Das Steuer ist im Bug, somit hat der Steuermann klare Sicht auf den Verkehr vor ihm. Die Rückfahrkamera sorgt dafür, dass auch hinten alles im Blick bleibt. Natürlich ist auch sonst alles dabei, was ein Flussschiff braucht vom Anker bis zu den Leinen und seetaugliche Lichter. Zwei Bugstrahlruder erleichtern das Manövrieren im Hafenbereich.

Der grosszügige Platz im Aussenbereich mit den zwei überdachten Terrassen, wird ergänzt durch hochwertigen Wohnwagen-Komfort. Der Wohnbereich, der auf einem Hobby Excellent 560 TFf basiert, bietet Platz für vier Personen.

Der WaterCamper kann über „Charterpoint-Müritz“ ab knapp 500 Euro gebucht werden. Viel Spass beim Erkunden der grössten innerdeutschen Binnengewässer.