Der Caravan für den Smart

smarttrailer_edit

Der Smart ist Kult auf der Strasse. Und er ist dank geringer Emissionen durchaus ökologisch sinnvoll. Schade, wenn man ihn da im Urlaub nicht brauchen kann, weil er nicht die nötige Zuglast für den Caravan hat. Da muss ein grösserer Wagen her. Doch wie wär’s mal umgekehrt? Den Caravan dem Auto, nicht das Auto dem Caravan anpassen? Der Trailer von Richard Jäger könnte die Lösung sein.

Das herzige Anhängerchen (im positiven Sinne zu verstehen) bietet genügend Platz zum Schlafen für zwei Personen. Somit ist er eher ein Schlaf- denn ein Wohnwagen. Aber “Wohnen wie Zuhause” war hier nicht die Devise, sondern vielmehr einen Caravan zu schaffen, der von einem Smart gezogen werden kann. Kein leichtes Unterfangen, hat der Smart von Haus aus doch nicht einmal eine Anhängerkupplung auf der Optionsliste. Herausgekommen ist nicht nur ein schöner, sondern auch kostengünstiger Trailer. Ab 4’400 Euro ist man dabei.

Weitere Infos zu dem kultigen Gespann gibt’s bei Richard Jäger. Übrigens: Der Smart-Trailer ist nicht nur für Smart-Fahrer interessant. Es gibt auch eine gebremste Version, die sich zum Beispiel für Trikes eignet. Und selbst an einem “normalen” Personenwagen macht der kleine Anhänger eine gute Figur.

4 Gedanken zu „Der Caravan für den Smart“

  1. Wir überlegen auch gerade, den Passat gegen einen Smart zu tauschen, vor allem weil der Passat schon 250tsd runter hat und nur ne rote Plakette bekommt. Ist aber sooo ein tolles Auto, das fällt mir echt schwer. Aber der Smart passt hinten in den Bus, der Passat nicht 😉

  2. wer sowas kauft/fährt, dem geht es wohl mehr darum, aufzufallen und bei smart-treffen im mittelpunkt zu stehen als an echten camping-urlaub. mehr als eine matratze hat da ja nicht platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.