Alu-Star Rolli: Fast ein richtiger Anhänger

alustar_rolli

Der Platz im Wohnmobil ist begrenzt. Und wenn noch Platz ist, kann man den Motorroller vielleicht wegen dem zulässigen Gesamtgewicht nicht mehr hinten reinpacken. Hinten dran hängen schon die Fahrräder. Und doch will man den Roller mitnehmen? SMV hat die Antwort auf dieses Dilemma: Den Alu-Star Rolli.

Vereinfacht gesagt ein Fahrradträger auf eine Achse montiert, vorne ein Zugrohr und fertig ist der Mini-Trailer. Der Anhänger ist lediglich 120 Kilogramm schwer, darf aber bis zu 600 Kilogramm tragen und 100 km/h schnell gezogen werden. Gut zwei- bis dreitausend Euro wird man aufwerfen müssen, um einen Alu-Star Rolli zu bekommen. So er denn gebaut wird, was noch von dem Interesse des Marktes abhängen soll.

Auch interessant:

3 Kommentare zu “Alu-Star Rolli: Fast ein richtiger Anhänger

  1. Also, das ist mal eine innovative Lösung. Allerdings würde ich dafür keine 2-3000 EUR ausgeben, dann kauf ich doch lieber für 399 EUR son Baumarkthänger. Für einen Roller reicht das ganz locker aus.
    So wird das michts mit dem Marktinteresse 🙁

  2. Ich beobachte dieses Teil schon eine ganze Zeit und hoffe immer, dass das Teil endlich mal billiger wird. Ist ja schön anzusehen, aber 1800,- Euro sind auch sehr reichlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.