Autark per Fusstritt

weza-1

Eine Ersatzstromquelle, um mal schnell das Telefon oder Navigationsgerät zu laden, mit dem MP3-Player Musik zu hören oder den Notebook benützen zu können, wäre schon so manchem Camper willkommen gewesen. Doch Weza kann mehr. Das Gerät ist sogar in der Lage, eine Auto- oder Bootsbatterie zu reanimieren oder als Motorstarthilfe beizustehen.

weza-2

Das Geniale an Weza ist dabei die Möglichkeit, seinen eigenen integrierten Bleiakku per Fusspedal, ähnlich einer Tretpumpe, aufzuladen. Damit bringt man bis zu 40 Watt Leistung hin und ist noch ein Stückchen mehr autark. Natürlich lässt sich Weza auch ganz konventionell über das Stromnetz aufladen, um beim nächsten Outdoor-Einsatz wieder bereit zu sein. Oder man kauft einen separat erhältlichen Windgenerator und ist damit in der Lage, Weza per – jawohl, Wind aufzuladen. Wenn das mal kein spannendes Camping-Zubehör ist.

Erhältlich für nicht ganz billige CHF 590.– bei Maurer Elektromaschinen oder für USD 300.– bei Freeplay Energy.

Gesehen beim Leumund.

Auch interessant:

Ein Kommentar zu “Autark per Fusstritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.