Coolkeg: Selbstkühlendes Bier

coolkeg

Es gibt wenig schöneres, als am Abend draussen zu sitzen (im Idealfall vor dem eigenen Wohnmobil) und ein kühles Bier zu trinken. Optimal für das Camperherz dünkt mich das selbstkühlende Fässchen von Feldschlösschen. Es hört auf den Namen ‚Coolkeg‘ und kühlt ganz von selbst mit Hilfe physikalischer Gesetzen. Ein Klick, eine gute halbe Stunde warten und mit dem mitgelieferten Hahn anzapfen. Mehr braucht man nicht zu tun. Einzig vielleicht noch ein paar Freunde einladen. Denn das Fass fasst 20 Liter. Und auch wenn es 12h gekühlt und frisch bleibt, ist das doch eine ordentliche Menge für den Ego-Genuss. 😉

Mehr Infos gibts bei Feldschlösschen. Übrigens: Das Ganze funktioniert ohne Strom und ohne Chemie. Deshalb ist es auch umweltverträglich und wiederverwendbar. Coole Sache. Im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Preisen – je nach Händler – von zwischen 85 und gut 100 Franken allerdings auch nicht ganz billig. Aber für ein kühles Bier… 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.