Hobby: Neues Rekordergebnis

Der deutsche Wohnwagen-Bauer Hobby hat 2007 einen neuen Rekordumsatz erreicht: Mit über 300 Millionen Euro Umsatz bleibt Hobby weltweit der grösste Wohnwagen-Bauer. Im Jahre 2006 waren es noch 272 Mio, für 2008 erwartet man über 320 Mio. Damit geht der Erfolg auch nach vierzig Jahren weiter.

Wir schreiben das Jahr 1964. Der 30jährige Harald Striewski nutzt seine Freizeit, um eigenhändig Wohnwagen zu bauen. Ungefähr einen pro Woche kriegt er zusammen, doch die Nachfrage übersteigt bald seine persönliche Kapazität. So eröffnet Striewski bereits drei Jahre später seinen ersten Betrieb. Täglich knapp über vierzig Wohnwagen werden von 42 Mitarbeitern produziert. Sie tragen den Namen “Hobby”.

Heute beschäftigt “Hobby” 1’300 Mitarbeiter und gehört damit zu den grössten Arbeitgebern Norddeutschlands. An die 18’000 Wohnwagen will man dieses Jahr auf die Strasse bringen, zusätzlich noch 3’600 Wohnmobile, die seit 1984 zum Sortiment gehören. Rund 70 % der Produktion geht übrigens ins Ausland.

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.