Bimobil Husky: Für Modellfans und Sammler

Klein aber fein? Das gilt sicher für das Bimobil Husky-Modell auf Mercedes G, das Autocult aktuell anbietet. Die deutsche Modellschmiede hat sich unter Sammlerfreunden vor allem dadurch einen Namen gemacht, dass Sie sich auf besondere Modell konzentriert und jeweils gerade mal 333 Stück herstellt.

Das führt naheliegenderweise zu höheren Preisen für die Resin-Modellen, doch für den Sammler bedeutet das auch: Steigender Wert. Das 120 Millimeter lange Autocult-Modell im Massstab 1:43 kostet – solange noch an Lager vorrätig – knapp 100 Euro.

Weiterlesen

California XXL von Volkswagen

Besser spät als nie. VW ist offenbar zu dem Schluss gekommen, den viele Camping-Freunde schon länger hatten: Es sollte einen grösseren Camper von Volkswagen geben.

Der seit vielen Jahren angebotenen California deckt zwar ein grosses und auch wichtiges Segment der Camping-Kundschaft ab. Aber darüber hinaus konnte der VW-Konzern nichts bieten. Das soll sich nun offenbar ändern.

Das derzeit noch California XXL genannte Konzept soll angeblich noch dieses Jahr öffentlich vorgestellt werden – ob in Serienreife oder als Studie sei dahin gestellt.

Weiterlesen

Designstudie von Stanislav Malyshev

Stanislav Malyshev hat den Bachelor in Maschinenbau und hat sich auch in Industrielles Design vertieft. Auf einer Autobahnfahrt sind im die zahlreichen verschiedenen und doch ähnlichen Reisemobile aufgefallen. Das weckte den Designer ihn ihm. Er begann, das Design von Wohnmobilen mit Ideen aus der Architektur zu vergleichen und kombinieren. Er sah sich Bilder von High-Tech-Häusern an, studierte die rustikalen Formen an alten Häusern und versuchte, den Charme der Architektur auf vier Räder zu übertragen.

Weiterlesen