Mit dem VW T3 California nach Spanien

Der VW T3 California hatte letztes Jahr seinen 25. Geburtstag. Der Auto-Journalist Mathis Kurrat hat sich mit einigen anderen Bulli-Fans zusammen getan und ist die lange Reise nach Spanien, zum jährlichen Bulli-Treffen, angetreten. Dabei herausgekommen ist ein netter und informativer kleiner Film, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Denn damit kann man sich langsam wieder einstimmen auf die nahende Camper-Saison.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VvtGBOcn3Xg[/youtube]

 

Bulli T1 für jedermann

Wer gerne einen hätte, ihn sich aber nicht leisten kann: Es gibt den VW Bulli auch ganz erschwinglich für knapp 400 Euros. Zwar ist der dann ohne Motor, aber zum Fahren ist der ohnehin zu schade. Gut, er hat auch keine Inneneinrichtung, aber die Hülle strahlt so viel Charme aus, dass das Innere nicht interessiert.

Klar, wir sprechen hier nur von einem Zelt. Doch was heisst hier nur? Der Bulli sieht hübsch aus. Egal, woraus er besteht.

Damit haben wir hier also noch eine Alternative zur Dub-Box gefunden.

Das Bulli-Zelt jetzt bestellen.

Dub-Box: Der Bulli-Caravan

Der Bulli ist Jahrzehnte alt, trotzdem erfreut er sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Unter anderem auch in Camper-Kreisen. Denn nicht wenige Classic-Bullis sind regelmässig als rollende Herberge für deren Besitzer im Einsatz. Doch der Platz ist beschränkt. Und was tut der Bulli-Fan, wenn’s infolge Nachwuchs zu eng wird?

Er kauft sich eine sogenannte Dub-Box: Ein Caravan aus modernem Fiberglas, dessen Design jedoch unverkennbar dem Bulli nachempfunden ist. Mehr noch, er ist eigentlich ein Bulli mit mehr Platz, aber ohne Motor. Und damit das Gesamtgespann ein stimmiges Bild ergibt, lässt sich der Dub-Box in der passenden Lackierung zum Zugfahrzeug bestellen.

Ein Dub-Box kostet knapp unter 20’000 Franken (vollausgerüstet) oder ca. 8’000 Franken als Hülle für den Selbstausbau.

Was haltet ihr von diesem schmucken Caravan?

Infos/Fotos: Dub-Box | Quelle: Camping-Bus

Bulli-Treffen an der Costa Brava

Der Camping & Bungalow Park Ballena Alegra lädt zum wiederholten Male zum Bulli-Treffen. Vom 15. bis 19. Juni 2012 werden heuer mehrere Hundert VW-Busse aus aller Welt erwartet. In verschiedenen Kategorien werden die schönsten Fahrzeuge gekürt und eine gemeinsame Ausfahrt wird organisiert.

Bulli-Treffen an der Costa Brava weiterlesen

Bulli-Verlängerung Marke Eigenbau

bulliverlaengerung-2

Wer in seinem Bulli zu wenig Stauraum hat, sollte vielleicht über einen Anbau nachdenken. Der Bulli mag hinten durchaus einen guten Meter zusätzliche Länger ertragen. Das beweisen die Bilder dieses Bullis mit Eigenbau-Verlängerung aus GFK. Sieht (leider) nicht besonders schön aus, ist aber sicher äusserst praktisch.

Nachahmer, aufgepasst: Vergesst den Kleber „Heck schwenkt aus“ nicht! 🙂 Weitere Bilder gibt’s beim LowBudgetCamper.

Bild: lowbudgetcamper (mit freundlicher Genehmigung)

Bullitreffen am Kochelsee

bullitreffen

In genau zwei Wochen findet das Jahrestreffen der Bullikartei statt. Man trifft sich vom 21. bis 23. Mai auf dem Campingplatz Renken in Kochel am See. Wer sich für Bullis bis Jahrgang 1967 interessiert, der sollte das nicht verpassen. Das Treffen ist zwar vereinsintern, Besucher sind aber willkommen.

Mehr Infos: Bullikartei | Foto: Frank von der Bullikartei

dipa-Jubiläums-Angebot

merlin11

Die Bulli-Spezialisten „dipa Reisemobilbau“ feiern heuer 20 Jahre Bestehen. Aus diesem Grund gibt’s eine Spezial-Edition inklusive vielen Extras, die sonst Aufpreis kosten. Das Angebot nennt sich „merlin edition“ und ist für knapp 53’000 Euro erhältlich.

Und zum 20. Geburtstag gibt’s natürlich noch herzliche Glückwünsche von inCamper.

Weitere Infos: dipa Reisemobilbau

Magic Bus als Modell

magicbus87

Den Magic Bus, der letztes Jahr verlost wurde, gibt’s nun auch als Modellauto. Oder müsste man sagen gäbe? Denn beide Bulli-Modelle, sowohl im Massstab 1:87 wie auch 1:43, sind momentan ausverkauft.

Es ist jedoch anzunehmen, dass die Autos nachproduziert werden, da sie im Shop von VW-Zubehör immer noch aufgeführt sind.

Die Preise belaufen sich auf knapp 50 Euro für das grössere und 30 Euro für das kleine Modell.

Zum Shop von Volkswagen-Zubehör. Die Modelle befinden sich unter der Rubrik „Lifestyle“.