Unfall: Caravan auf Abbruch

magical-snap-20090621-1117-001

Die Caravans, die als Sattelauflieger daher kommen, werden in den USA „Fifth-Wheel“ genannt, was übersetzt „fünftes Rad“ bedeutet. Der Begriff kommt daher, weil das Zugfahrzeug eine Sattelkupplung benötigt und die vom Aussehen an ein Rad erinnert, eben sozusagen das fünfte Rad am Wagen.

Doch darum geht’s hier nicht. Vielmehr darum, dass man sich mit einem Caravan im Schlepptau stets bewusst sein sollte, dass die Gesamthöhe deutlich gewachsen ist. An Orten, an denen man sonst problemlos durchkommt, kann’s dann schon mal eng werden, wie das nachfolgende Video deutlich zeigt…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XFnWbK7GZ2A[/youtube]

Ein Wunder, dass es bei diesem Unfall keine Tote gab. Das Dach hätte auch voll aufs Zugfahrzeug stürzen und den Fahrer erdrücken können. Nachfolgend ein paar Bilder von Dach und Fahrzeug nach dem Zwischenfall.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VGMtkmEeGDk[/youtube]

Ein Gedanke zu „Unfall: Caravan auf Abbruch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.